Wissenswertes über Arbeitsplatten aus Keramik

Mit einer NEOLITH® Keramikarbeitsplatte erwerben Sie ein revolutionäres Produkt von herausragender Qualität, das zum bevorzugten Material von Architekten, Designern und Verarbeitern geworden ist.

 

Technische Eigenschaften

NEOLITH® Keramik ist ein zu 100 % natürliches Produkt, das aus Ton, Feldspat, Kieselerde und ausgesuchten natürlichen Mineralien besteht. Durch einen hochtechnologischen Sinterprozess wird dieses einzigartige Keramikprodukt bei 1200 °C gebrannt. Beim Herstellungsprozess stellt NEOLITH® den hunderttausende von Jahren dauernde Entstehungsprozess von Naturstein nach. NEOLITH® weist physikalische Eigenschaften auf, die dieses Material bei Gebrauch und Anwendungen unvergleichbar machen.

Ihre NEOLITH®-Arbeitsplatte ist

  • nahezu porenlos,
  • absolut hitzebeständig,
  • zu 100 % UV-beständig,
  • äußerst pflegeleicht,
  • hygienisch,
  • abriebfest


und darüber hinaus durch die natürlichen Zusatzstoffe umweltfreundlich und problemlos recycelbar.

 

Reinigung und Pflege

Ihre NEOLITH® Arbeitsplatte ist äußerst pflegeleicht. Durch die porenlose Oberfläche können sich keinerlei Keime festsetzen. Entfernen Sie ausgelaufene Flüssigkeiten unmittelbar mit einem Küchenpapier um ein Antrocknen zu verhindern – dies erspart den Einsatz von Reinigern. Oberflächliche Verschmutzungen wie Öl, Essig, Kaffee, Tee, Zitronen- oder Gemüsesaft etc. lösen Sie mit warmem Wasser an und entfernen Sie am besten mit einen sauberen haushaltsüblichen Mikrofasertuch.

Zur täglichen Pflege sollten Sie einen Glasreiniger ohne Schichtbildung wie z.B. CLINIL verwenden. Stärkere Verschmutzungen lösen Sie mit CLINIL oder einem Intensivreiniger wie z.B. Bref Power gegen Fett und Eingebranntes an, und entfernen die Schmutzflotte mit einem sauberen Mikrofasertuch.

Vermeiden Sie es Ihre Arbeitsplatte mit Spülmittel abzuwischen, da durch die im Spülmittel enthaltenen Silikone eine unhygienische Schichtbildung entsteht.

 

Hitzebeständigkeit, Kratz- und Schnittfestigkeit

Ihre Arbeitsplatte ist gegen alle Kochtemperaturen resistent, jedoch sollte sie gegen Schockhitze von ultraheißen Töpfen, Pfannen und Espressokochern durch geeignete Untersetzer geschützt werden um Spannungsrisse zu vermeiden. Zum Schutz Ihrer hochwertigen Messer sollten Sie Schneidbretter als Schneidunterlage benutzen. Dadurch ersparen Sie sich das Entfernen von Metallabrieb auf der Arbeitsplatte. Ungeeignete Reinigungsprodukte Fett- und wachshaltige Reinigungsmittel neigen dazu, Strukturierungen der Oberfläche zu füllen und eine schmutzbindende Schicht aufzubauen. Diese sind ebenso zu vermeiden wie der Kontakt mit starken Scheuer- oder Bleichmitteln, Permanentmarkern (Edding o.ä), Natronlaugen, Backofenreiniger usw. Der Einsatz von Scheuerschwämmen und Scheuermitteln kann den Glanzgrad und die Optik Ihrer Arbeitsplatte verändern.